Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Schwimmschule SchwiM-M Martin White

  1. Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung eines Schwimmkurses (§ 611 BGB).
  2. Die Anmeldung ist rechtlich verbindlich.
  3. Mit der Bezahlung der Kursgebühr werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.
  4. Die Kursgebühr muss zum Kursbeginn bezahlt sein, ansonsten wird eine Mahngebühr in Höhe von 10,- € fällig.
  5. Bei Austritt aus dem laufenden Kursbetrieb wird grundsätzlich keine Kursgebühr zurück erstattet. Liegt eine schwerwiegende Erkrankung vor (Brüche, Operationen etc.) wird eine Gutschrift nur gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes erstellt. Eine Verwaltungspauschale von 10,- € wird in jedem Fall einbehalten.
  6. Rücktritt: Bei Abmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn wird eine Pauschale von 20,- € einbehalten, bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen wird die gesamte Gebühr berechnet. Die Abmeldung muss in schriftlicher Form erfolgen.
  7. Es gibt keine Nachholstunden für Fehlstunden. Bei Krankheit besteht die Möglichkeit max. eine Stunde in einem der nächsten Kurse nachzuholen. Hier ist die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung notwendig
  8. Sämtliche Kurse der Schwimmschule SchwiM-M werden durch entsprechend qualifiziertes Personal betreut.
  9. Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Mit Anmeldung wird bestätigt, dass keine gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen und das Kind darf Thermalwasser besuchen, bzw. vorab ärztliche abgeklärt und die Teilnahme genehmigt wurde.
  10. Das Filmen und Fotografieren in der Schwimmhalle muss vorher mit dem Übungsleiter und den anderen Teilnehmern abgesprochen werden. Die Schwimmschule SchwiM-M Martin White behält sich vor, Fotos ihrer Kurse und der Teilnehmer auf ihrer Homepage sowie der Presse zu veröffentlichen.
  11. Sachbeschädigungen während des Kursbetriebes werden auf Kosten dessen erhoben, der sie zumindest fahrlässig bewirkt oder verursacht hat. Dies gilt auch für Verunreinigungen des Schwimmbeckens.
  12. Quereinsteiger haben keinen Anspruch auf Nachholstunden.
  13. Es wird keine Haftung für Unfälle  vor und nach der vereinbarten Kurszeit, Unfälle auf Grund von baulichen Mängeln des Betreibers und/ oder durch Missachtung der allgemeinen Baderegeln bzw. Vorgaben im Begleitschreiben, Wegeunfälle sowie für Wertsachen und Garderobe übernommen.
  14. Die auf meiner Homepage (www.schwim-m.de) verwendeten Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht heruntergeladen werden bzw. verwendet werden. Für widerrechtliches Handeln übernimmt die Schwimmschule SchwiM-M Martin White keine Haftung.
  15. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise ungültig sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Bei unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen greifen die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches.